Folgen

So lassen sich Performance-Probleme mit dem Audiohub 2x4 beheben

Dieser Artikel soll Ihnen dabei helfen, Performance-Probleme mit dem dem ´Audiohub 2x4´ zu beheben.

- Verwenden Sie grundsätzlich das im Lieferumfang enthaltene Netzteil.

- Verbinden Sie das Interface direkt (und nicht über ein USB-Hub) mit dem Computer.

- Arbeiten Sie bei Audio-Problemen mit einer Sampling-Rate von 44.1kHz.

   Windows: Öffnen Sie ihre DAW und stellen Sie die Sampling-Rate in den Audio-/Voreinstellungen entsprechend auf ´44.1kHz´ (bzw. ´44100Hz´) um.

   Mac: Öffnen Sie das Audio-MIDI-Setup und wählen Sie das ´Audiohub 2x4´ und dann die Sampling-Rate ´44.100Hz´ aus.

 

- Wenn im Anschluss weiterhin Probleme bestehen, erhöhen Sie die ASIO Puffer-Größe.

   Windows: Öffnen Sie das ´Audiohub 2x4 Control Panel´ und setzen Sie den USB Performance Mode auf ´MIXING´. Bestätigen Sie die Eingabe mit ´OK´.

 

   Mac: Stellen Sie die Puffer-Größe in den Audio-/Voreinstellungen ihrer DAW um. Erhöhen Sie den Wert von 512  auf 1024 Samples.

 

Folgender Artikel unserer Answerbase hilft Ihnen zusätzlich dabei, eine stabile USB-Umgebung herzustellen.

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Didn't find what you were looking for?

Search again using our search tool.