Folgen

Wie lassen sich User-Presets der Bass Station II exportieren?

Mit einer entsprechenden MIDI-Software ist es möglich, individuell erstelle User-Presets der ´Bass Station II´ als einzelne SysEx-Dateien auf einen Computer zu übertragen.

Dies empfiehlt sich beispielsweise, wenn Sie lediglich einige Patches der ´Bass Station II´ individuell verändern möchten, während die restlichen jedoch intakt bleiben, oder aber Sie die Werkseinstellungen des Geräts wiederherstellen möchten.

Durch den Export haben Sie zudem die Möglichkeit, sich im Laufe der Zeit eine eigene User-Library zusammenstellen und entscheiden somit selbst, welche ihrer Presets Sie aktuell auf dem Keyboard verwenden möchten.

Wenn Sie ein Programm verwenden, welches in der Lage ist SysEx-Daten zu empfangen (wie zum Beispiel ´SysEx-Librarian´), wählen Sie die ´Bass Station II´ als Zielpfad und drücken Sie ´Record One´. Sie sollten dann die Meldung „Waiting for SysEx-Message“ erhalten.  Auf dem Keyboard selbst wählen Sie anschliessend die Presets aus, die Sie übertragen möchten. Halten Sie hierzu die ´Function´-Taste und gleichzeitig die obere C-Taste (Dump) gedrückt. Drücken Sie diese nun erneut, um mit dem Senden der jeweiligen Daten zu beginnen.

Um alle Patches der ´Bass Station II´ zu exportieren, halten Sie wiederum die Tasten ´Function´ und ´Dump´ gleichzeitig gedrückt. Nutzen Sie nun die ´Patch-/Value´-Tasten, um alle Patches auszuwählen. Drücken Sie auch hier ´Function´ und ´Dump´ nochmals erneut, um die Daten an den Computer zu senden.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Didn't find what you were looking for?

Search again using our search tool.